Ehingen Aktionen sollen Markt attraktiv halten

Für langjährige Treue zum Ehinger Wochenmarkt hat die Stadt drei Urkunden überreicht. Gertrud Braun von der Gärtnerei Ehmele ist 55 Jahre dabei, Rita Volkwein 40 sowie Ferdinand und Inge Eisele 15 Jahre (von links). Hinten Ordnungsamtsleiter Ludwig Griener und seine Mitarbeiterin Helga Batzoni. Privatfoto
Für langjährige Treue zum Ehinger Wochenmarkt hat die Stadt drei Urkunden überreicht. Gertrud Braun von der Gärtnerei Ehmele ist 55 Jahre dabei, Rita Volkwein 40 sowie Ferdinand und Inge Eisele 15 Jahre (von links). Hinten Ordnungsamtsleiter Ludwig Griener und seine Mitarbeiterin Helga Batzoni. Privatfoto
SWP 09.05.2012

Weitere "Sonderveranstaltungen" sollen die Attraktivität des Ehinger Wochenmarkts erhalten. Dies war Thema in der Vollversammlung der Ehinger Marktbeschicker, berichtet die Stadt. Die Osterhasenaktion in der Karwoche habe den erfolgreichen Auftakt gebildet. Damals waren 1000 bunte, von den Händlern gestiftete Ostereier an die Besucher verteilt worden. Als nächstes folgt nun am kommenden Samstag die Muttertagsaktion (siehe erste Lokalseite).

Organisiert hat dies alles eine von den Händlern gebildete Arbeitsgruppe. Ihr gehören außer Marktsprecher Hermann Maier (Gemüseanbau) und dessen Stellvertreter Ferdinand Eisele (Tee und Gewürze) auch Anita Peters (mediterrane Feinkost), Markus Semtner (Käseprodukte) und Wolfgang Gölz (Bauernmarktverein) an; von der Stadtverwaltung sind Ordnungsamtsleiter Ludwig Griener, Marktmeister Heiko Jung und Helga Batzoni vom Ordnungsamt dabei.

Wichtig sei für die Händler die Werbung, die in der Geschichte des Ehinger Marktes noch nie so umfangreich und vielseitig gewesen sei wie heute. So sei das Marktlogo unter anderem auf Stofftaschen, an den Ständen, auf Stadtbussen und in Tiefgaragen zu finden.

Insgesamt 39 Händler nehmen am Wochenmarkt dienstags und samstags teil. Für die langjährige Treue wurden die Gärtnerei Pius Ehmele (55 Jahre beim Wochenmarkt), der Obstbaubetrieb Volkwein (40 Jahre) und der Gewürzstand Eisele (15 Jahre) geehrt. Ordnungsamtsleiter Ludwig Griener überreichte die von Oberbürgermeister Alexander Baumann unterzeichneten Urkunden und dankte den Händlern. Marktsprecher Hermann Maier bedankte sich bei der Stadt für die "hervorragende und beispiellose Zusammenarbeit", wie er sagte.