Schule Abiturfeier in Urspring

Abschied: Die Abiturienten der Urspringschule.
Abschied: Die Abiturienten der Urspringschule. © Foto: Urspringschule
Schelklingen / SWP 04.07.2018

Gerüstet für die „Autobahn des Lebens”: 30 Abiturienten der Urspringschule nahmen Abschied. Schulleiter Dr. Rainer Wetzler fand ungewohnt deutliche Worte für eine Minderheit des Jahrgangs. Das Abitur hätten zwar alle bestanden, die Hochschulreife wollte er aber ausdrücklich nicht allen attestieren. Wetzler sprach über Informationen, Wissen und Bildung.

„Die Reife“, sagte auch Kursstufenleiterin Inge Banholzer – „da beschleicht mich ein gelinder Zweifel angesichts mancher Erlebnisse in den letzten beiden Jahren.” Dennoch hätten die Abiturienten ein wichtiges Ziel erreicht. Das „Rundum-Sorglos-Paket” könnten ihnen weder Eltern noch Schule mitgeben. Zuvor hatte Schulpfarrer Siegfried Fischer gesprochen.

Kursstufensprecher Nils Leonhardt pries die familiäre Urspring-Atmosphäre. Weitere Reden hielten Schülersprecher Gabriel Iseli und Elternvertreter Stefan Federsel, berichtet Dr. Alexander Bahar. Konrad Gaß überreichte Preise der Geschwister-Gaß-Stiftung für soziale Leistungen. Das Abitur bestanden: Erik Alber, Christoph Bauer, Maximilian Bezold, Dimitry Brusilouski, Clara Bücken, Nicholas Conrad, Georg Ebbinghaus, Xinwei Fan, Nikita Federsel, Moritz Fichter, Andreas Hilsenbeck, Anna Kling, Sebastian Krahnke, Lea-Sophie Kreutle, Tobias Kuhn, Helen Kunkel, Pauline Lehmann, Nils Leonhardt, Yuan Lin, Madita Maurer, Moritz Noeres, Yannick Nott, Tristan Oetker-Kast, Yannick Olma, Heinz-Wilhelm Schäbe, Christian Schmidl, Samuel Urban, Emanuel Welte, Lisa Wiederhold, Anlan Yang. Durchschnitt: 2,4. Preise der Gaß-Stiftung und Fachpreise gingen an Maximilan Bezold (IHK-Preis), der mit dem Schnitt von 1,2 Jahrgangsbester war, an Xinwei Fan (Ferry-Porsche-Preis, Mathe-Preis), Tobias Kuhn (Deutschpreis), Heinz-Wilhelm Schäbe, Christian Schmidl (Scheffelpreis) und Emmanuel Welte. Weitere Fachpreise erhielten Dimitry Brusilouski, Clara Bücken, Georg Ebbinghaus, Andreas Hilsenbeck, Sebastian Krahnke, Pauline Lehmann, Nils Leonhardt, Moritz Noeres sowie Yannick Nott. Die Sozialpreise der Urspring-Feuerwehr überreichte deren Leiter Bernhard Hüttenrauch an Heinz-Wilhelm Schäbe, der Oberfeuerwehrmann wurde, an Tobias Kuhn und Tristan Oetker-Kast. Sozialzeugnisse für herausragendes soziales Engagement außerhalb des Unterrichts überreichte Oliver Jung an Heinz-Wilhelm Schäbe und Emmanuel Welte.

Internatsleiter Daniel Leichtner überreichte die Urspringmedaillen für mindestens achtjährige Zugehörigkeit zur Schule an Anna Kling, Andreas Hilsenbeck, Max Bezold, Yannick Nott und Lea-Sophie Kreutle. Deutschlehrerin Gaby Thomä hielt die Laudatio auf Christian Schmidl, der den Scheffelpreis für das beste Deutsch-Abitur erhalten hatte.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel