Obermarchtal "Lesen ist bei uns an der Schule in"

Die Schülerinnen in Obermarchtal und Gäste freuten sich über die neue SÜDWEST PRESSE-Leseecke. Foto: Emmenlauer
Die Schülerinnen in Obermarchtal und Gäste freuten sich über die neue SÜDWEST PRESSE-Leseecke. Foto: Emmenlauer
Obermarchtal / RE 16.05.2014

Freude herrschte in der Franz-von-Sales-Realschule in Obermarchtal über die neue, farbenfrohe Leseecke der SÜDWEST PRESSE, die am Mittwoch ihrer Bestimmung übergeben wurde. Lesepaten sind die Ehinger Volksbank und die Stadtwerke Ulm. Seit vielen Jahren habe man eine Leseecke, "aber noch nie so eine schöne", sagte Rektorin Simone Mühlberger. "Lesen ist Gymnastik fürs Gehirn", habe ein Philosoph schon vor 300 Jahren gewusst. Lesen sei ein Schlüssel für schulischen Erfolg und liefere wertvolle Informationen. Obwohl die Menschen nicht mehr so viel lesen, sei "Lesen bei uns an der Schule aber mehr denn je in." Dank sprach sie der SÜDWEST PRESSE aus, für die Annkathrin Rapp aus Ulm angereist war, sowie der Ehinger Volksbank, vertreten von Vertriebsleiter Jost Grimm. Originelle Verse rund ums Lesen steuerten die Schülerinnen der Klasse 6b zur Feier bei. Sie präsentierten auch zwei Plakate mit eigenen Gedanken zum Lesen. Täglich erhält die Schule zwei Lokalausgaben der SÜDWEST PRESSE/Ehinger Tagblatt, die auch im "Vernetzten Unterricht" eingesetzt werden.