Unter dem Motto „Saturday night fever“ sind bei der Aufnahmefeier der Ehinger „Kügele“ in der „Rose“ in Berg sechs Neue aufgenommen worden – entsprechend dem Motto unter leuchtenden Discokugeln, glitzerndem Ambiente und Musik der 80er Jahre, teilt Anita Lehmann mit. Zuvor mussten die neuen Kügele jedoch erst einige Aufgaben bewältigen. Schließlich taufte sie das große Kügele. Als Festmahl gab es Eh’gner Kügele und Sauerkraut. Die Neuen sind Frederic Zimmermann, Felix Woitowitsch, Jennifer van Stichel, Sonja Keller, Kim Nadine Kramer und Juliana Gerdes.

Auch Ehrungen für langjährige Mitglieder standen an dem Abend an. Zehn Jahre: Florence Zimmermann, Sabrina Bausenhart, Katharina Aleker, Stefanie Bachner, Anna Baur, Anna Katharina Huss. 20 Jahre: Steffi Leicht, Susi Bartmann, Uwe Woitowitsch, Florian Mall und Peter Waibel. 30 Jahre: Iris Geister, Ingrid Buck, Michael Johannsen, Karin Renner-Denkinger. 40 Jahre: Erwin Kaufmann, 50 Jahre: Karl Ruoß und Reinhold Sauter.

Außerdem wurden zwei „Ehrenorden“ in Form einer Gießkanne verliehen. Marc Stültgens und Tobias Gerdes hatten sich bereit erklärt, im heißen Sommer 2018 wochenlang abwechselnd die Pflanzen und das gesamte „Grün“ um den Narrenstadel herum zu gießen.