Jubiläum 75er-Jahrgänger kommen zusammen

Die Jahrgänger von 1942/1943 vor dem historischen Wirtles-Haus im Rottenacker Dorfzentrum.
Die Jahrgänger von 1942/1943 vor dem historischen Wirtles-Haus im Rottenacker Dorfzentrum. © Foto: Dietmar Burgmaier
Rottenacker / Dietmar Burgmaier 18.06.2018

Zu ihrem Jubiläumstreffen sind die Jahrgänger 1942/1943 am gestrigen Sonntag in Rottenacker zusammengekommen. 18 Personen reisten bis aus der Schweiz an, um an dem Treffen teilzunehmen. Weitere Jahrgänger kamen aus Tübingen, Ludwigsburg und Leonberg. Die 75er aus Rottenacker kommen nur alle fünf Jahre zusammen, das letzte Mal also zum 70er-Fest. Gestern begann der Jubiläumstag schon um neun Uhr mit einer Andacht  von Pfarrer Jochen Reusch. Danach besuchten die Jahrgänger den Friedhof; bereits sechs ihrer ehemaligen Schulkameraden sind bereits verstorben. Dann nahmen die 75er am Festgottesdienst zur Eröffnung des neuen Kleinspielfelds beim Musikerheim teil. Es folgte das Mittagessen in Rosis Dorfwirtschaft. Nachmittags saßen die Jubilare dort noch zusammen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel