Kastanienfest 300 Gläubige feiern Gottesdienst mit

Losverkauf beim Kastanienfest in Rottenacker. Hauptgewinn der Tombola war eine Ballonfahrt.
Losverkauf beim Kastanienfest in Rottenacker. Hauptgewinn der Tombola war eine Ballonfahrt. © Foto: Dietmar Burgmaier
Rottenacker / Dietmar Burgmaier 11.09.2018

Der Familiengottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde mit 300 Mitfeiernden und Singspiel mit Dutzenden Kindern war der Höhepunkt des Kastanienfests am Sonntag in der Mehrzweckhalle in Rottenacker. Das Singspiel über die Freundschaft zwischen König David und Jonathan war bereits bei den Kindertagen vorbereitet worden (wir berichteten).

Auch Pfarrer Jochen Reusch predigte im Gottesdienst, an dem auch die 70er-Jahrgänger teilnahmen, zum Thema. Die Freundschaft unter den Menschen sei ein Abbild der Freundschaft Gottes zu den Menschen, sagte er. Am Singspiel nahmen mehr als 70 Kinder sowie 40 Erwachsene und Jugendliche teil. Die Sänger wurden mit Keyboard und Gitarre begleitet. Federführend waren Angelika Reusch, Laura Grießhaber und Antje Kramer.

Nach dem Gottesdienst gab es Mittagessen. Den Hauptpreis bei der Tombola bildete eine herbstliche Ballonfahrt. Nachmittags war Kinderschminken angesagt, und die „Jazzband „47“ spielte Dixieland, Swing und alte Schlager.

Pfarrer Reusch versteigerte ein Bild des verstorbenen Künstlers Walter Kurz aus Neudorf. Dessen Schwager, Hans Richard Bleyer, hatte das Gemälde gestiftet. Das Fest in der Halle klang mit einem Tanzkaffee aus: Die Jazzband „47“ animierte dabei zum Tanzen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel