Ehingen 2015 erstmals Junges Podium

AH 08.11.2014

Ende Januar, Anfang Februar soll es in Ehingen erstmals ein Junges Podium geben. Das hat Christian Walther, Gemeinderat von Junges Ehingen und Vorsitzender des Stadtjugendrings, im Kultur- und Sozialausschuss angekündigt. Dahinter steckt die Idee, einen Austausch zwischen Jugend und Gemeinderat zu organisieren. So könnten kommunalpolitische Themen gemeinsam diskutiert werden. Ergänzend dazu hat der Ausschuss die Benutzungsordnung fürs Jugendzentrum so geändert, dass Veranstaltungen zu politischen Themen erlaubt sind, parteipolitische Veranstaltungen aber nicht.