Ehingen 20-Jähriges steht an

SWP 10.05.2012

Ein zweiter Einsatz in der Fasnetssaison 2013 wartet auf die Ehinger "Eschengeister": Die Narren werden beim Ringtreffen, ausgerichtet von der Narrenzunft Spritzenmuck, ein Zelt betreiben. Darüber informierte Zunftmeister Jürgen Mangold jetzt die Mitglieder in der Hauptversammlung, berichtet Michaela Schlotter. Er bedankte sich für eine harmonische Fasnet und einen gelungenen "Glombigen" an neuem Standort.

Positiv fiel der Kassenbericht von Tina Baudach aus. Höhepunkte der Saison waren laut Schriftführerin Claudia Völk für die Kinder ein Kindertag mit Zelten und Grillen, für die Erwachsenen ein Ausflug zu den Ritterspielen in Reutte/Tirol.

Vier Gastspringer, erfuhren die Mitglieder, haben einen Antrag auf Mitgliedschaft gestellt. Die kommende Saison 2013 wird eine Jubiläumssaison sein: Die Eschengeister feiern ihr 20- jähriges Bestehen.

Sämtliche Kandidaten wurden in geheimer Wahl gewählt; Jugendwart wurde Birgit Bergande. Matze Leicht erhielt, für das Amt des Beisitzers, die meisten Stimmen. Als Neumitglieder werden aufgenommen: Nicole Blaser mit Kind, Jessica Fischer, Elisabeth Gölz mit Kind und Antonio Raimondo mit Kindern. Aus der Jugend wird Jan Zehl als Neumitglied aufgenommen. Als Gastspringer begrüßt die Zunft für die Fasnet 2013 Markus Blaser, Svenja Lang und Miriam Lebsanft.

Andreas Haf hat eine neue Homepage erstellt, die im Offline-Modus vorgestellt wurde. Sie soll Ende des Jahres online gehen. Die Eschengeister bieten auch für die kommende Saison für Kinder ab zwölf Jahren die Möglichkeit, als Jugendeschengeist an der Fasnet mitzuwirken. Sie können durch eine Patenschaft, auch ohne Eltern, teilnehmen.

Info www.nz-eschengeister.de