Oberdischingen 17 Kandidaten bewerben sich für zehn Sitze

Oberdischingen / FF 11.04.2014
Zehn Sitze hat der Gemeinderat in Oberdischingen, darauf bewerben sich 17 Kandidatinnen und Kandidaten. 16 von ihnen sind, wie dort schon mehrmals praktiziert, auf zwei Listen verteilt worden, Melanie Schick (Chemisch-Technische Assistentin) ist einzige Kandidatin auf einer dritten Liste.

Der Wahlausschuss hat die Wahlvorschläge jetzt zugelassen. Unter den Bewerbern sind neun der bisherigen zehn Ratsmitglieder, nur Dr. Albert Lukas tritt nicht mehr an. Die Listen bilden - Gemeindeliste: Werner Kreitmeier (Verlagsangestellter i.R.), Toni Werner (Bankkauffrau, z. Zt. Hausfrau), Thomas Oswald (Diplom-Ingenieur, Projektleiter), Holger Hess (Elektrotechnikermeister), Andreas Aßfalg (Geschäftsführer), Harald Guter (Diplom-Ingenieur, Teilprojektleiter), Marius Hirsch (Key-Account-Manager Klinik), Steffen Löwe (Gewehrschäfter); Bürgerliste: Hans-Benno Wichert (Diplom-Ingenieur FH, Landwirtschaftlicher Betriebsleiter), Reinhold Breitenmoser (Diplom-Ingenieur BA, Vertriebsbereichsleiter), Josef Rapp (Oberstudienrat), Sabine Kicherer (Floristin), Wolfgang Volz (Diplom-Ingenieur FH, Geschäftsführer), Ralph Gäntgen (Diplom-Ingenieur, Projektmanager), Armin Wolfsperger (Bankbetriebswirt) und Thomas Wuchenauer (Kommunikationselektroniker).