Fasnet Fasnet: 1300 Maskenträger auf der Alb

Granheim / swp 12.01.2018
Am Sonntag erwarten die Deich-Uschla 35 Gruppen zum Umzug in Granheim. Die ganze Ortschaft hilft mit bei der „Genuss-Meile“ durchs Dorf.

Mit dem großen Umzug der Deich-Uschla am kommenden Sonntag in Granheim gibt es einen ersten Fasnets-Höhepunkt im Raum Ehingen. 35 Gruppen und 1300 Maskenträger und Musikanten werden erwartet, Beginn ist um 13.30 Uhr.

Die aktive Zunft auf der Ehinger Alb hat ihre Figur, die Deich-Uschl, aus der Geschichte um ein älteres Kräuterweibchen, welches im Deich zwischen Granheim und Dächingen gelebt hatte und in den frühen, oft nebligen Morgenstunden ihre Kräuter sammelte. Mit denen, die zu später Stunde „bierselig“ Richtung Heimat unterwegs waren, trieb die Deich-Uschl ihren Schabernack, erschreckte sie und trieb sie zur Eile an. Erwähnt wurde bereits in der alten,  von Pfarrer Stützle geschriebenen Granheimer Dorfchronik ein „Teichgeist..., der blitzartig auftauchte und so schnell verschwand dass seine Gestalt nicht erkannt werden konnte...“. Über die Jahrhunderte hinweg entwickelte sich bei den Granheimer Bürgern aus diesem „Teich-Geist“ heraus die liebenswerte Gestalt der Deich-Uschl. Im Jahr 2002 wurde nach vielen Befragungen und Recherchen, besonders unter den älteren Granheimer Bürgern, die Gestalt der Deich-Uschl wieder in Erinnerung gebracht und repräsentiert seither während der Fasnet Granheim.

Zum Start in die Fasnet wird in Granheim am Freitagabend am Dorfplatz der Narrenbaum gestellt. Außerdem werden bei der Narrentaufe neue Deich-Uschla aufgenommen. Am Sonntag startet dann – auf Narren-Deutsch um 12.91 Uhr – der traditionelle Umzug, an dem sich erstmals auch die Grundschule Erbstetten/Frankenhofen mit ihren Lehrkräften beteiligt. Schon zum festen Bild der Fasnet in Granheim gehören die Kinder des Kindergartens Albstrolche Dächingen, die die Zuschauer schon seit Jahren mit immer neuen Verkleidungen entzücken. Entlang der Umzugsstrecke verläuft die „Genussmeile“: Familie Walter steht rund ums Gasthaus Adler mit Speiss und Trank bereit, das Jugendhaus Granheim mixt Drinks und Emil Renner backt mit seinem Team die legendären süßen Strauben. In und um die Albhalle findet die große Deich-Uschl-Party statt, wo von Apfelsaftschorle bis Zwetschgenkuchen über Rote Würste, Jacky Cola und viel Musik allerlei geboten wird.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel