Kupferzell Zwei Verletzte an der roten Ampel

SWP 05.07.2014

Auf der B19 bei Kupferzell wurden zwei Menschen bei einem Auffahrunfall verletzt, berichtet die Polizei. Ein 38-jähriger Fahrer bemerkte zu spät, dass zwei Autofahrer vor ihm an einer roten Ampel anhalten mussten. Mit seinem Audi fuhr er auf den Fiat einer 51 Jahre alten Frau auf. Dadurch wurde der Fiat noch auf einen davor haltenden Skoda eines 61-Jährigen geschoben.

Die Fiat-Fahrerin musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher erlitt leichtere Blessuren. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 19000 Euro, bilanziert die Polizei.