An der deutsch-­öster­reichischen Grenze wollte man die Meisers aus der Gemeinde Fichtenau erst nicht durchlassen. Weil touristische Reisen während des Corona-Lockdowns verboten waren, brauchte es einen geschäftlichen Grund. Den lieferten die Meisers mit dem Satz „Wir wollen uns einen Roboter anschauen!“, aber für die Grenzer klang das wenig glaubhaft: Was, Roboter? Erst als man ihnen ein Schreiben unter die Nase hielt, konnte die Diens...