Stadtmarketing Zwei große Jubiläen stehen an

Am Crailsheim-Stand in Halle 6 auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart zeigt sich die Stadt von ihrer besten Seite.
Am Crailsheim-Stand in Halle 6 auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart zeigt sich die Stadt von ihrer besten Seite. © Foto: Archivfoto
Crailsheim / pm 12.01.2018
Die Tourismusmesse CMT in Stuttgart nimmt die Stadt Crailsheim heuer zum Anlass, um auf wichtige Jubiläen und Höhepunkte im Jahreslauf hinzuweisen.

Crailsheim, die Horaffen-Stadt, kann 2018 gleich auf zwei bedeutende Jubiläen zurückblicken: Der Rathausturm, höchstes Gebäude der „Türme an der Jagst“-Stadt, ist 300 Jahre alt und es jährt sich zudem der Geburtstag von Hans Scholl, Mitbegründer der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“, zum 100. Mal.

 1718 wurde der Crailsheimer Stadtturm als Denkmal anlässlich des 200-jährigen Reformationsjubiläums erbaut. Heute ist er Bestandteil des Rathauses. Der Blick vom höchsten Reformationsdenkmal der Welt über Crailsheim und die Hohenloher Ebene ist fester Bestandteil einer der vielfältigen Crailsheimer Stadtführungen. Zum 300. Geburtstag ihres Wahrzeichens feiert die Stadt am 13. Oktober die „Lange Nacht der Türme“, die neben dem Rathausturm auch die weiteren Türme in der Innenstadt einbezieht. Denn Crailsheim ist geprägt von seinen Türmen, die aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken sind.

Unter dem Motto „Türme an der Jagst“ ist ein Rundweg entstanden, der insgesamt acht Crailsheimer Türme umfasst und die Besucher auf eine Reise durch die Stadtgeschichte mitnimmt. Der Diebsturm ist touristisch erschlossen und entführt Besucher mit einer audio-visuellen Installation in die Zeit der Crailsheimer Hexenprozesse.

 1918 wurde Hans Scholl in Ingersheim, das heute zu Crailsheim gehört, geboren. Gemeinsam mit seiner Schwester Sophie war er treibendes Element der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“, die sich gegen den Nazionalsozialismus aufgelehnt hatte. 1943 wurden Hans und Sophie Scholl in München verurteilt und hingerichtet. Hans Scholl wird  im Jahr seines 100. Geburtstags unter anderem mit einer großen zweitägigen Veranstaltung im Oktober gewürdigt.

 Aber auch abseits dieser geschichtsträchtigen Jubiläen hat Crailsheim eine große Bandbreite für seine Gäste und Besucher zu bieten. Auf eine spannende Reise in die Vergangenheit begeben sich Besucher des Stadtmuseums im Spital. Die mittelalterliche Badestube gewährt als archäologische Seltenheit einen Einblick in längst vergangene Zeiten. Außerdem kann die europaweit herausragende Geigen- und Saiteninstrumentensammlung des in Crailsheim geborenen Johann Stüber, Geigenbauer am holländischen Königshof, bestaunt werden. Parallel bieten wechselnde Sonderausstellungen zeitgenössischen Künstlern eine Plattform.

 Radfahrer und Wanderer kommen in und um Crailsheim zu jeder Jahreszeit auf ihre Kosten. Egal, ob auf dem zertifizierten „Kocher-Jagst-Radweg“, der „Wäldertour“ oder dem Kocher-Jagst-Trail, führen ausgeschilderte Routen entlang von Jagst, Kocher und Tauber durch fast unberührte Natur und bieten auf der Hohenloher Ebene und im Jagsttal naturnahe Erholungsmöglichkeiten. Aktive Erholung ermöglichen die Bäder der Stadt – vom Hallenbad über zwei Freibäder bis hin zum Naturfreibad Degenbachsee und der Saunalandschaft Parc-Vital.

 Am vierten Juliwochenende unterhalten nationale und internationale Künstler die Besucher während des Kulturwochenendes. Die gesamte Crailsheimer Innenstadt wird zur Bühne, kein Ort kann so ungewöhnlich sein, dass er sich nicht als Schauplatz für Theater, Comedy, Kunst, Tanz oder Musik eignet.

 Das Fränkische Volksfest, 1841 von König Wilhelm I von Württemberg gestiftet, ist Crailsheims „Fünfte Jahreszeit“. Das Volksfest vom 14. bis 17. September ist ein weit über die Region hinaus bekannter Höhepunkt und kann nicht nur mit dem längsten Festzelt Europas aufwarten, sondern bietet mit dem traditionellen Volksfestumzug, einer Vielzahl an Schaustellerbetrieben und Fahrgeschäften sowie einer großen gewerblichen Ausstellung für Besucher spannende und unterhaltsame Stunden.

Info Mehr über die bevorstehenden Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.crailsheim.de.

Crailsheimer auf der Urlaubsmesse CMT

Crailsheim ist auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart in Halle 6 am Stand Nummer F70 vertreten. Dort gibt es nicht nur Broschüren, Flyer und Give-Aways der Stadt, Besucher treffen hier auch auf Ehrenamtliche der Trachtengruppe Fränkische Familie und der traditionsreichen Crailsheimer Bürgerwache in historischen Uniformen, die die Besucher am Messestand willkommen heißen. Daneben wirbt die Crailsheimer Biermanufaktur Engel von Montag, 15., bis Mittwoch, 17. Januar, am Stand für sich und die Region. pm

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel