Am Dienstag berichtete Joachim Wieler, einer der drei Sprecher der Gruppe, dass innerhalb einer Woche rund 1000 Unterschriften gesammelt worden seien. Inzwischen seien es mehr als 1100, so Wieler. Die Bürgerinitiative ist inzwischen zuversichtlich, bis Weihnachten die für ein Bürgerbegehren erforderlichen rund 2000 Unterschriften gesammelt zu haben. Wieler kündigte öffentlichkeitswirksame Aktionen am Wochenende an, und schrieb auf seiner Facebook-Seite: „Respekt, das Volk lebt.“

Die Bürgerinitiative hat noch bis zum 18. Februar Zeit, die benötigten Unterschriften zusammen zu bekommen. Erforderlich für ein Bürgerbegehren gegen den Beschluss des Gemeinderates, die Bäume zu fällen, sind sieben Prozent der Wahlberechtigten in Crailsheim – was etwa 2000 Unterschriften bedeutet.

Das könnte dich auch interessieren: