Die Fachleute der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg (FVA) gehen nach weiteren Nachweisen in Bayern bei Abtswind, Schonungen und Reckertshausen (23. und 24. April) davon aus, dass es sich dabei um einen jungen abwandernden Wolf handelt. Auf diesen Wanderungen könne es vorkommen, dass die Wildtiere auch in der Nähe von Straßen und Siedlungen entlanggehen. Ob es sich bei dem gesichteten Wolf um einen Rüden oder eine Fähe...