Die Weihnachtsbeleuchtung der Stadt Crailsheim wird am Freitag eingeschaltet. Darüber freut sich ganz besonders SPD-Stadtrat Gernot Mitsch, der kürzlich dem Kauf der Beleuchtung durch die Stadt zugestimmt und bekannt hat, dass sie ihm „schon immer gut gefallen hat“. Ab Freitag wird’s in der Stadt also noch heller – in einer Zeit, die viele Menschen als dunkel und bedrückend empfinden. Und das, obwohl ursprünglich geplant gewesen war, die Beleuchtung dieses Jahr gar nicht aufzuhängen. OB Grimmer entsprach aber dem Wunsch einiger Stadträte, dies doch zu tun - damit die Stadt zumindest ein bisschen Weihnachtsatmosphäre verbreitet.
Das Modehaus TC in Crailsheim indes gehört, seit es wieder sein Weihnachtskleid trägt, zu den „meistfotografierten Motiven in der Stadt“, ist sich Andreas Manthey, Mitglied der Geschäftsleitung, ganz sicher. Die Weihnachtsbeleuchtung des Bekleidungshauses kann auf eine lange Tradition zurückblicken, es gibt sie schon seit mehr als 20 Jahren. Im vergangenen Jahr ist sie erneuert worden, „weil sie uns wichtig ist, und wir einen Beitrag zur Verschönerung der Stadt gerade in der Vorweihnachtszeit leisten wollen“, betont Manthey.