Crailsheim Vorbeugen ist besser als wegschauen

PM 07.03.2014

Ein Projekttag zum Thema "Fit fürs Leben" fand letzte Woche für 56 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 der Leonhard-Sachs-Schule statt. Die Präventionslehrerin für Sucht und Gewalt, Monika Albrecht, und die Schulsozialarbeiterin Nicole Rehbach organisierten mit Unterstützung ihrer Praktikantin Svenja Reinwald, einen Vormittag rund um die Themenbereiche Suchtmittel, Medien und Körper.

Das Team holte sich Unterstützung durch verschiedene Institutionen. Im Bereich Selbstverteidigung lernten die Schüler vom Inhaber des Defence-Studios Ünal Tuncay Grundgriffe und Abwehrmöglichkeiten. Die Mitarbeiter der Jugend-Sucht-Beratung und der Barmer GEK tauchten mit den Schülergruppen spielerisch in die Welt des Rauchens und des Alkohols ein. Schätzfragen und Alkoholbrillen waren wirkungsvolle Mittel, um das Interesse der Schüler für die Gefahren dieser Alltagsdrogen zu wecken.

Ein Referent nutzte die Zeit, um mit den Schülern über das Thema Handy und Internet zu sprechen. Vor allem das Thema Cyber-Mobbing wurde dabei anhand des Films "Netzangriff" betrachtet.

Ein Teil der Schüler konnte in der Fitnessküche mit einer Lehrkraft leichte Snacks und leckere Cocktails probieren oder sich durch Schattenbilder mit dem Thema Schönheit und Körperkult auseinandersetzen.