Region Viel Blech und zwei Tenöre

Das Posaunenquartett Opus 4 spielt am Sonntag in Braunsbach. Foto: pv
Das Posaunenquartett Opus 4 spielt am Sonntag in Braunsbach. Foto: pv
Region / SWP 24.07.2012
Beim Hohenloher Kultursommer"Da Blechhaufn" und es singen Tenöre in Öhringen, in Braunsbach tritt das Posaunenquartett Opus 4 auf.

Sieben Burgenländer spielen in der Besetzung Hohes Blech, tiefes Blech und tiefstes Blech. Gemeinsam sind sie"Da Blechhaufn" und bieten außer Musik auch Clownerie, Zauberei und Akrobatik. Ihr Konzert mit dem Titel"On the Road" beginnt am Freitag, 27. Juli, um 19.30 Uhr imÖhringer Schlosshof. Die Musiker lassen dabei Volksweisen wie das"Pfoarermadl" auf eigene Werke wie die"BH-Polka" treffen oder eine Bagatelle von Beethoven auf den Fliegermarsch.

"The Classic Tenors" singen am Samstag, 28. Juli, ab 19.30 Uhr imÖhringer Schlosshof. Raymond Sepe und Alec Otto von der Kammeroper Köln bieten - begleitet von den Kölner Symphonikern - die bekanntesten Tenorarien der Opern- und Operettenliteratur dar. Sopranistin Esther Hilsberg und Bariton Joachim Goltz stehen ihren tenoralen Kollegen in Ensemble-Szenen zurSeite. Bei Regen finden diese beiden Konzerte in der Kultura statt.

"Von Bach bis Gershwin" ist Titel eines Konzerts im Braunsbacher Schlosshof. Am Sonntag, 29. Juli, ab 17 Uhr spielt dort das Posaunenquartett Opus 4 Musik aus Renaissance und Barock ebenso wie jazzige Noten von Irving Berlin, George Gershwin, Philip Greeley Clapp, Milton Dieterich und Leonard Bernstein. Bei Regen findet das Konzert in der evangelischen Kirche statt.

Karten für alle Konzerte gibt es unter Telefon (07940) 18-348.