Weikersheim Verpackt in Tatsachen

Liest in Weikersheim: Wolfgang Schorlau.
Liest in Weikersheim: Wolfgang Schorlau. © Foto: Bettina Fürst-Fastré
Weikersheim / STV 11.11.2014
Wolfgang Schorlau liest am Mittwoch, 12. November, in Weikerhseim. Er hat das Thema Massentierhaltung in einem packenden Krimi verpackt.

Der Schriftsteller Wolfang Schorlau aus Stuttgart liest aus seinem aktuellen Roman "Am zwölften Tag" in der Stadtbücherei. Es ist Denglers siebter Kriminalfall. Hier geht es um die schmutzigen Geschäfte der Massentierhaltungskonzerne.

Verpackt in einen Thriller werden die unglaublichen Methoden von Massentierhaltung und der Lebensmittelindustrie aufgezeigt. Das ist nicht unbedingt appetitlich, entspricht aber bedauernswerterweise den Tatsachen. Schorlau schafft es, den Spannungsbogen von Massentierhaltung, Menschenhandel bis hin zur EU Agrarförderung zu schlagen.Wolfgang Schorlau wurde 2012 mit dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet und greift gern aktuelle Themen und Missstände auf. Für Spannung und sicherlich genügend Diskussionsstoff sorgt Wolfang Schorlau bei seiner Lesung in der Stadtbücherei. Die Lesung findet statt am Mittwoch, 12. November, in der Stadtbücherei, Laudenbacher Straße 3. Es ist freie Sitzplatzwahl. Die Karte kostet im Vorverkauf fünf Euro, ermäßigt für Studenten und Schüler drei Euro. An der Abendkasse kostet die Karte acht Euro, ermäßigt fünf Euro. Die Karte ist in der Stadtbücherei, im Verkehrsamt des Rathauses erhältlich und auch online zu buchen unter www.weikersheim.de.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel