Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 46-jähriger Fahrer eines Mercedes Sprinters am Freitag gegen 11.30 Uhr auf einem Betriebsgelände in der Roßfelder Straße in Crailsheim rangieren. Dabei übersah er einen Fußgänger hinter ihm. Der Passant wurde von dem Sprinter getroffen und geriet unter das Fahrzeug. Als der Fahrer den Zusammenstoß bemerkte, versuchte er, ein kurzes Stück vorwärts zu fahren, wodurch der Fußgänger ein kurzes Stück mitgeschleift wurde. Der 46-Jährige stieg dann aus, schaute nach dem Fußgänger und versuchte dasselbe Fahrmanöver nochmals, mit demselben Ergebnis. Herbeieilende Zeugen hoben das Fahrzeug an, so dass der Passant unter dem Sprinter hervorgezogen werden konnte. Der schwer verletzte Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

bad urach