Erlebnis Tradition trifft auf moderne Unterhaltungsshow

Zirkus Carl Busch in Crailsheim zu Gast, 21 - 24. April 2017
Zirkus Carl Busch in Crailsheim zu Gast, 21 - 24. April 2017 © Foto: Johannes Ihle
Johannes Ihle 21.04.2017
Der Deutsche Nationalzirkus Carl Busch bietet am Wochenende in Crailsheim einen Dreiklang aus Tieren, Clowns und Akrobaten.

Auf dem Volksfestplatz ist am Wochenende einiges los: Der Zirkus Carl Busch ist in Crailsheim zu Gast. Am Freitag steigt um 15.30 Uhr die Premiere, um 20 Uhr beginnt die Abendvorstellung. Bereits seit 1891 zieht der Zirkus, der in Dürrwangen-Haslach zu Hause ist, durchs Land. Die Macher haben ein großes Programm auf die Beine gestellt, „die wohl stärkste Produktion aller Zeiten“, wie Betriebsleiter Manuel Wille sagt. Neben Magier Jimmy Saylon, der Frauen verschwinden lässt, den Schwestern Alexandra und Kelly Saabel, die mit Handstandakrobatik überzeugen, oder Drahtseilkünstler Nicol Nicols, der an Messerklingen vorbei- und über Feuer springt, sind viele weitere Artisten und rund 80 Tiere zu sehen, unter anderem Elefanten, Huskys in einer Eiszeit-Show sowie Friesen- und Araberhengste in einer Dressur. Um passende Artisten zu finden, schauen sich die Kreativköpfe des Unternehmens auf der ganzen Welt um. Das Zirkuszelt bietet rund 2000 Sitzplätze, in denen die zweieinhalbstündige Show wie im Flug vergeht. Das Lichtdesign und das Orchester runden das Programm ab.