Crailsheim/Hall Teilnehmer helfen Senioren professionell

Crailsheim/Hall / PM 13.02.2013
Im Klinikum Crailsheim und im Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall haben 15 Teilnehmende den Zercur-Kurs Geriatrie erfolgreich abgeschlossen.

Diese Weiterbildung fand standort- und berufsübergreifend statt. Die Kursleitung lag bei Chefarzt Dr. Norbert Andrejew und Rainer Wagner, Leiter der Fort- und Weiterbildung. Von Juni bis Dezember 2012 beschäftigten sich Ärzte, Pflegende und Therapeuten (Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten) mit den zentralen Fragen und Themen der Rehabilitation alter Menschen.

Inhalte der 64 Unterrichtsstunden waren unter anderem: Grundlagen der Behandlung alter Menschen, Ethik und Palliativmedizin, Mobilität, Demenz und Depression, spezielle Krankheitsbilder sowie Ernährung. Der Bezug zur Praxis wurde durch einen Hospitationstag unterstrichen.

Der Lehrgang ist vom Bundesverband zertifiziert. Das Bildungskonzept sieht vor, dass - wie innerhalb der geriatrischen Versorgungsteams - alle beteiligten Berufsgruppen gemeinsam die Weiterbildung absolvieren und so die Zusammenarbeit gestärkt wird. "Die Teilnehmer hoben den intensiven Erfahrungsaustausch während der Unterrichte besonders hervor", stellt Rainer Wagner fest. Die unterschiedlichen Erfahrungshintergründe der verschiedenen Professionen und ihre gute Zusammenarbeit sind von entscheidender Bedeutung für eine hohe Qualität bei der Betreuung der Reha-Patienten. Info Für Oktober ist der nächste Zercur-Kurs Geriatrie vorgesehen, Anmeldungen unter www.dasdiak-klinikum.de/fortbildungsprogramm