Sulzdorf Senioren in Sulzdorf am aktivsten

Blumen und Präsente gibt es für die Sulzdorfer Albvereinler, die 50, 40 oder 25 Jahre aktiv sind. Das Foto zeigt einen Teil der Geehrten. Privatfoto
Blumen und Präsente gibt es für die Sulzdorfer Albvereinler, die 50, 40 oder 25 Jahre aktiv sind. Das Foto zeigt einen Teil der Geehrten. Privatfoto
Sulzdorf / SWP 06.03.2014
Mit Musik endet die Jahreshauptversammlung der Sulzdorfer Albvereins-Ortsgruppe. Das Vereinsleben verläuft harmonisch, so der Tenor.

Bis auf den letzten Platz belegt war das Wanderheim der Sulzdorfer Ortsgruppe des Albvereins bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Vertrauensmann Manfred Ammer gab zunächst einen Überblick über die Gesamtsituation der 111 Mitglieder zählenden Ortsgruppe. Trotz des Durchschnittsalters von nahezu 73 Jahren seien auch im Jahr 2014 wieder eine Vielzahl von Aktivitäten geplant, so Ammer.

Neben vielen Wanderungen ist bereits im Mai eine einwöchige Ausfahrt in den Bayerischen Wald vorgesehen. Im September geht es für eine Woche nach Ebbs bei Kufstein. Hinzu kommen Grillfeste, Blooz-Abende und Zusammenkünfte im Wanderheim. Auch Ausfahrten mit dem Bus und dem Zug sind fester Bestandteil des Programms. Besonders aktiv sei die Seniorengruppe unter Leitung von Hermann und Andreas Benz - bei ihren Veranstaltungen sei die heimische Gastronomie "stets mit einbezogen".

Nach dem Kurzbericht des Vertrauensmanns kamen die Fachwarte Ulrich Bächlein, Henry Shade, Heinrich Johanning und Andreas Benz zu Wort. Wahlen standen nicht auf dem Programm. Prüfer Walter Offenhäuser bescheinigte Rechner Henry Shade eine tadellose Führung der Kasse.

Musikalisch begleitet wurde die harmonisch verlaufende Versammlung traditionell von Erwin Schorr, der die Anwesenden erfolgreich zum Mitsingen animierte.

Ehrungen beim Albverein
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel