Im Prozess um die Todesschüsse von Rot am See hat die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Ellwangen am zweiten Verhandlungstag unter anderem den Vorsitzenden des Schützenvereins Beimbach vernommen. In diesen Verein war Adrian S. im März 2017 eingetreten – dies war Teil seines Plans, seine Mutter und seine Halbschwester zu töten, dort wollte er lernen zu schießen. Bereits im Februar 2017 hatte sich der Angeklagte dem Schützenverein Brett...