Heilbronn / PM  Uhr
Radio Ton ist umgezogen: Der vor fast 29 Jahren als Radio Regional in Heilbronn gegründete Privatsender bezog jetzt neue Räume im Bürogebäude "QBIG two" am Heilbronner Stadtrand.

In den letzten 30 Jahren hat sich der private Rundfunk zu einem bedeutsamen Bestandteil der Medienlandschaft entwickelt. Die Digitalisierung ist längst Grundlage der Medienarbeit. Der Umzug von Radio Ton aus der Heilbronner Stadtmitte in einen modernen Businesspark am Autobahnzubringer Untergruppenbach ist somit ein weiterer konsequenter Schritt ins digitale Zeitalter.

Neben der neuesten Technik und modernster Architektur standen bei der Planung der neuen Studioräumlichkeiten auch Ergonomie, Energieeffizienz und Flexibilität im Fokus.

Gemeinsam drückten der Oberbürgermeister der Stadt Heilbronn, Harry Mergel, der Verleger der Heilbronner Stimme, Tilmann Distelbarth und die Geschäftsführerin von Radio Ton, Christine Rupp, den "roten Knopf" und weihten damit das neue Sendestudio ein, wo 50 der insgesamt 80 Beschäftigten des Senders ihren Arbeitsplatz haben.

"Wir sind stolz darauf, als Lokalsender aus dem modernsten Sendestudio in ganz Deutschland zu senden", sagte Christine Rupp. Das Team feierte gemeinsam mit Gästen der Landesanstalt für Kommunikation, des Landtags und aus der Medienbranche den Startschuss.