Für die Angehörigen gibt es nun traurige Gewissheit: Die damals 82-Jährige, die am 7. Juni 2018 aus Satteldorf-Ellrichshausen verschwand, ist tot. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, entdeckten Jäger im Rahmen einer Wildnachsuche am 20. Dezember 2020 menschliche Überreste in einem Waldstück bei Rudolfsberg, wohl auf Satteldorfer Gemarkung. Die Untersuchungen der Rechtsmedizin konnten sie der vermissten Rentnerin zuordnen. Todesursache war nach derzeitigem Kenntnisstand ein Sturz.
Die Vermisste war laut den damaligen Polizeiangaben zwar kontaktfreudig und gut zu Fuß, aber auch orientierungslos gewesen. Die Polizei hatte 2018 mit Hunden und mehrmals mit Hubschraubern nach der Frau gesucht, auch Angehörige und Bürger beteiligten sich - allerdings ohne Erfolg. Ein Jahr nach dem Verschwinden der Rentnerin wandte sich ihre Familie noch mal an die Öffentlichkeit - in der Hoffnung, doch noch Gewissheit über das Schicksal der 82-Jährigen erlangen zu können.