Notizen vom 9. März 2015 aus Gaildorf und Umgebung

SWP 09.03.2015

5000 Euro Schaden

Backnang - Mit dem Schrecken kamen zwei Autofahrer bei einem Unfall am Samstag bei Backnang davon. Wie die Polizei mitteilt, war ein Honda-Civic-Fahrer gegen 14.35 Uhr auf der B 14 von Waldrems in Richtung Backnang unterwegs. In Maubach wollte er nach links abbiegen und ordnete sich hierzu auf dem Linksabbiegerstreifen ein. Ein entgegenkommender Autofahrer hielt an, um dem Honda-Lenker das Abbiegen zu ermöglichen. Zum selben Zeitpunkt näherte sich ein Fiat-Fahrer dieser Einmündung in die B 14. Der hielt zunächst an und fuhr plötzlich nach links auf die Bundesstraße ein. Hierbei knallte er dem Honda in die linke Seite. Sachschaden: 5000 Euro.

Fehler beim Wenden

Schwäbisch Gmünd - Zu einem Unfall beim Wenden kam es am Samstag in Gmünd. Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein Opel-Fahrer in der Buchstraße wenden. Er blinkte zunächst rechts, fuhr an den Fahrbahnrand und zog dann über beide Fahrspuren in die entgegengesetzte Richtung. Er übersah aber eine von hinten kommende Golf-Fahrerin. Durch die Wucht es Aufpralles gingen beide Airbags im Golf auf. Sachschaden: 8000 Euro.