Notizen vom 12. März 2015 aus Gaildorf und Umgebung

SWP 12.03.2015

Biber bei Unfall getötet

Ellenberg - Auf der Landesstraße 2220 wurde am Dienstagabend gegen 22 Uhr zwischen Ellenberg und Muckental ein Biber überfahren. Das Tier sei noch am Unfallort verendet, teilt die Polizei mit. An dem Auto entstand Sachschaden in Höhe von einigen hundert Euro. Verletzte werden nicht gemeldet.

Auf der Straße abgezockt

Backnang - Um 70 Euro hat ein 17-Jähriger am Dienstagabend bei Backnang einen Gleichaltrigen erleichtert. Das spätere Opfer habe seinen Bekannten, der mit einer Gruppe anderer Leute unterwegs war, gegen 19 Uhr auf ausstehende Schulden angesprochen, heißt es im Polizeibericht. Da der Angesprochene kein Geld bei sich hatte, ging der 17-Jährige weiter. Sein Bekannter und ein weiterer, noch unbekannter Jugendliche, folgten ihm daraufhin und forderten weiteres Geld. Um Aggressionen aus dem Wege zu gehen, habe der 17-Jährige seinem Bekannten 70 Euro ausgehändigt, teilt die Polizei mit. Der Vorgang wurde angezeigt; die Kripo Waiblingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Einen Großteil des Geldes soll der 17-Jährige zwischenzeitlich seinem Opfer zurückgegeben haben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel