Aalen Neues Programm beim Konzertring in Aalen

Aalen / SWP 30.08.2012
Ein junger ARD-Preisträger, ein israelischer Geiger, ein Streichquartett aus Frankreich und zwei große Orchester: Sie alle sind in der neuen Saison zu Gast beim Konzertring der Oratorienvereinigung Aalen.

Zur Eröffnung der neuen Saison beim Konzertring Aalen sind am 11. Oktober die Stuttgarter Philharmoniker unter Chefdirigent Gabriel Feltz zu Gast. Auf dem Programm stehen das Violinkonzert D-Dur von Peter Tschaikowsky und die Sinfonie Nr. 4 c-moll von Dmitri Schostakowitsch. Solist ist der israelische Geiger Vadim Gluzman. Der Cellist Julian Steckel musiziert am 12. Dezember gemeinsam mit Paul Rivinius (Klavier) Werke von Beethoven, Schubert und Schostakowitsch. Unter dem Motto "Spitzenblech aus der Hauptstadt" ist am 20. Januar 2013 das Blechbläserquintett der Berliner Philharmoniker zu Gast und spannt einen musikalischen Bogen von Bach bis Gershwin.

Das international erfolgreiche Streichquartett Quatuor Modiglianiaus Frankreich kommt am 3. März nach Aalen. Zum Saisonabschluss tritt das Landesjugendorchester am 12. April in der Stadthalle auf.

Überdies führt der Konzertchor der Oratorienvereinigung am 11. November mit dem Kammerchor Mutlangen und dem Chor der Scheffold-Gymnasiums Schwäbisch Gmünd den Canto General von Mikis Theodorakis auf.

www.konzertring-aalen.de