Öhringen Mörgenthaler firmiert künftig als BIT-Ingenieure AG

Öhringen / SWP 12.11.2014
Das Ingenieurbüro Mörgenthaler aus Öhringen verschmilzt mit zwei weiteren Unternehmen zur BIT-Ingenieure AG. Mörgenthaler hat im Haller Raum zahlreiche Auftraggeber.

Unter dem Dach der neuen Firma arbeiten künftig Mörgenthaler (Öhringen), Nußbaum (Bretzfeld), Ernst+Co (Freiburg/Villingen-Schwenningen) und Miltner (Karlsruhe) zusammen. "Das ist aus unserer Sicht die ideale Gesellschaftsform für Ingenieurbüros, gemeinsam zu wachsen und erfolgreich am Markt zu bestehen", sagen Volker und Ulrich Mörgenthaler sowie Andreas Nußbaum, die Vorstandsmitglieder der neuen BIT Ingenieure AG.

In der AG arbeiten über 100 Ingenieure, Architekten, Techniker und Zeichner. Alle Standorte sollen beibehalten werden.

Das Büro Mörgenthaler hat in der Region zahlreiche Bauprojekte betreut, etwa die Neugestaltung des Spitalbachs in Hall, den Kreisverkehr an der Auwiese, die Erschließung des Gewerbeparks West oder die nördliche Entlastungsstraße in Oberrot.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel