Mulfingen Mit Naturführern alte Apfelsorten bestimmen

Mulfingen / SWP 30.09.2014
Mit einem Fest begehen die Natur- und Landschaftsführer Hohenlohe ihr einjähriges Bestehen. Der Verein bietet kostenlose Führungen an.

Die Natur- und Landschaftsführer Hohenlohe feiern ihr einjähriges Bestehen mit einem Fest am Sonntag, 12. Oktober, rund um das Herrenhaus in Mulfingen-Buchenbach. Von 10 bis 17 Uhr werden den Besuchern kostenfreie Führungen angeboten, die jeweils unter verschiedenen Mottos stehen, kündigt der Verein an. Mit Themen wie "Der Herbst ist bunt und lecker", "Blicke in die Schatzkiste von Buchenbach" und "Pilzzeit - Vielfalt in Formen, Farben und Gerüchen" sollen die Gäste die Kulturlandschaft in Hohenlohe aus dem Blickwinkel der Natur- und Landschaftsführer erleben.

Herbstzeit ist auch Apfelzeit. Auf dem Fest werden sortenreine Apfelsäfte ausgeschenkt und ein Pomologe bestimmt alte oder unbekannte Apfelsorten. Die Besucher können dazu eigene Äpfel mitbringen. Kinder sind zum Basteln mit natürlichen Herbstmaterialien eingeladen. Eine Diashow vermittelt Eindrücke der Touren der Natur- und Landschaftsführer, die sich an einem Info-Stand vorstellen.

Info Herrenhaus Buchenbach, Telefon 07938 / 992035, www.natur-landschaftsfuehrer-hohenlohe.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel