Gerabronn Mit drei Promille die Treppe hinunter gesteuert

Ein ziemlich betrunkener Autofahrer hat in Gerabronn die Polizei beschäftigt.
Ein ziemlich betrunkener Autofahrer hat in Gerabronn die Polizei beschäftigt. © Foto: dpa
Gerabronn / pol 16.08.2018
Ein betrunkener Autofahrer ist am Mittwochabend auf einem Gerabronner Parkplatz umhergefahren.

Ein sehr betrunkener 31-Jähriger ist am Mittwochabend mit seinem Auto in Gerabronn unter anderem eine Treppe hinunter gefahren, teilte die Polizei mit. Mehrere Zeugen haben einen Nissan gemeldet, der unsicher von der Hindenburgstraße in die Haller Straße auf einen Kundenparkplatz eines Supermarktes gelenkt wurde.

Mehrere Kollisionen

Unter anderem kollidierte das Fahrzeug mehrfach mit dem Bordstein. Anschließend fuhr der Mann mit seinem Fahrzeug über eine mehrstufige Treppe von dem Kundenparkplatz des Supermarktes auf einen gegenüberliegenden Parkplatz eines Discounters. Hierbei touchierte er noch einen dort aufgestellten Altkleidercontainer.

Polizist außer Dienst kommt herbei

Auf diesem Parkplatz konnte er von einem verständigten Polizeibeamten gestoppt werden, der sich eigentlich nicht im Dienst befand. Er „versetzte sich hierzu in den Dienst“, wie die Polizei in ihrer Mitteilung schreibt. Er nahm dem Fahrer den Zündschlüssel ab.

Atemalkohol: Drei Promille

Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 3 Promille. Der 31-jährige Lenker wurde deswegen zur Blutentnahme in ein Krankenhaus verbracht. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel