Abtsgmünd Mehr Platz auf Friedhöfen

Das Wetter beim Gottesdienst stimmte.
Das Wetter beim Gottesdienst stimmte.
Abtsgmünd / FA 30.09.2014

Einstimmig fasste der Gemeinderat Abtsgmünd den Bau- und Ausschreibungsbeschluss zur Erweiterung des Kolumbariums auf dem Friedhof in Pommertsweiler sowie zum Anlegen eines Erdgräberfeldes auf dem Friedhof in Hohenstadt. In Pommertsweiler will man vorerst auf die Teilaufstockung der Urnenmauer verzichten und neben der bestehenden Mauer eine weitere mit 11 Urnennischen anlegen. Dafür stehen 15 000 Euro im Etat bereit. Der Friedhof in Hohenstadt soll ein Urnenerdgräberfeld erhalten. Zur Diskussion stand auch ein Urnenerdhügel, wie er etwa auf dem Friedhof in Mögglingen angelegt worden ist. Das Gremium entschied sich dann jedoch einstimmig für ein normales Urnenerdgräberfeld mit 20 Belegungsplätzen, da man der Meinung war, dass die Hinterbliebenen im ländlichen Raum noch eine kleine Abstellfläche für Blumenschmuck möchten. Für diese Maßnahme in Hohenstadt sind 5000 Euro eingeplant.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel