Öhringen Lichtshow, Klänge und Theater in der Nacht

Nächtliche Lichtspiele an der Öhringer Rathausfront. Foto: pv
Nächtliche Lichtspiele an der Öhringer Rathausfront. Foto: pv
Öhringen / SWP 13.09.2012
Die "Lange Nacht der Kultur - Öhringen begeistert" lockt am Samstag mit einem Mix aus Theater, Musik, Kleinkunst und Illumination.

13 Theatergruppen aus der gesamten Region präsentieren am Abend des 15. September ab 20 Uhr jeweils zur vollen Stunde in Gebäuden in der Öhringer Innenstadt Ausschnitte ihres Programms und zeigen kurzweilige, halbstündige Kostproben ihres Könnens. Nach dem Stück bleibt wiederum eine halbe Stunde Zeit, die Musik einer der vielen Bands anzuhören.

Gespielt wird überwiegend in historischen Gebäuden, die im Alltag nicht oder nur bedingt zugänglich sind. Die Öhringer Museen präsentieren sich an diesem Abend mit einem eigenen Kulturprogramm.

Ein Höhepunkt der Kulturnacht ist auch die Aufführung von Terry Rileys Minimal-Music-Komposition "In C" auf sieben Tasteninstrumenten (zwei Flügel, fünf Keyboards). Ein Konzert startet um 20 Uhr, ein weiteres um 22 Uhr in der Stiftskirche. Es spielen Stefanie und Jürgen Breidenbach, Gesine Graf, Luca Bähne, Philipp Neuberger, Markus Piringer und Gottfried Mayer.

Begleitend zeigt sich die Öhringer Innenstadt in besonderer Beleuchtung. Das Programmheft für die Kulturnacht gibt es im Öhringer Rathaus. Der Eintritt ist frei.

www.oehringen.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel