Kultur in Kürze vom 3. November 2015

SWP 03.11.2015

Alacart-Trio in Baiers Café

Crailsheim - Ein Löffelchen Klezmer, zwei Scheiben altbairische Gstanzl, drei Prisen Balkan-Swing, authentische Musik ohne viel Technik frisch handgemacht: Das verspricht das Alacart-Trio aus Albrecht Lüder (Akkordeon), Armin Rager (Klarinette) und Lars Rinas (Bass). Ihr Auftritt in Baiers Café Frank startet am Samstag, 7. November, um 10 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Jazz-Legende im Museum

Bad Mergentheim - Lee Konitz (Saxofon) und Florian Weber (Klavier) musizieren am Freitag, 6. November, ab 20 Uhr im Roten Saal des Deutschordensmuseums. Der Alt-Saxofonist Lee Konitz war Teil von Miles Davis' Nonett, das 1949/50 die Meilenstein-Platte "Birth of the Cool" einspielte, nach der der Cool-Jazz benannt ist. Karten gibt es bei allen Vorverkaufsstellen.

Hohenloher zeigen Jazztanz

Öhringen - Eine Jazz- und Modern-Dance-Show ist am Samstag, 7. November, in der Öhringer Kultura zu sehen. Zum 23. Mal zeigt die Hohenloher Sportjugend Choreografien von Jugend- und Erwachsenengruppen aus dem Hohenlohekreis. Beginn ist um 20 Uhr. Karten gibt es bei Tabak Brückbauer in Künzelsau oder bei Modewelt Rossmann in Öhringen.

Musical mit Botschaft

Gaildorf - Die Jugendorganisation Adonia und die "City-Kirche Gaildorf Stimme des Glaubens" veranstalten am Donnerstag, 5. November, die Aufführung des Adonia-Musicals "Nehemia". Beginn ist um 19.30 Uhr in der Limpurghalle. Der Eintritt ist frei.

Spiel mit Klangfarben

Schöntal - Das Ensemble Polychrome bietet Musik für Streicher, Klarinette, Horn, Saxofon und Gesang - quer durch die Jahrhunderte. Sein Konzert beginnt am Donnerstag, 5. November um 19 Uhr im Bildungshaus des Klosters Schöntal, Raum 203. Eintritt frei.