Kultur in Kürze vom 20. Dezember

SWP 20.12.2012

"Gräfin Mariza" in Gmünd

Schwäbisch Gmünd - Das Operettentheater Salzburg gastiert am Dienstag, 15. Januar, mit "Gräfin Mariza" von Emmerich Kálmán in Gmünd. Beginn ist um 20 Uhr im Congress-Centrum Stadtgarten. Karten unter Telefon (07171) 603-4250.

Das ganze WO an einem Tag

Heilbronn - Der Heinrich-Schütz-Chor und das Württembergische Kammerorchester führen Bachs gesamtes "Weihnachtsoratorium" (WO) in der Harmonie auf: Am 23. Dezember ab 17 Uhr musizieren sie alle sechs Kantaten des Werks. Solisten sind Ingeborg Danz (Alt), Yeree Suh (Sopran), Martin Mitterrutzner (Tenor) und André Schuen (Bassbariton). Es dirigiert Michael Böttcher, in der Region bekannt als Leiter von Hohenlohe Brass.

Hitchcock auf der Bühne

Jagstzell - Die Kolpingsfamilie Jagstzell lädt zu Theaterabenden am 28. und 29. Dezember ein. Die Theatergruppe der Kolpingsfamilie spielt "Die 39 Stufen" von John Buchan und Alfred Hitchcock in einer Bearbeitung von Patrick Parlow. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr in der Festhalle Jagstzell. Kartentelefon: (07967) 6865.

Kunst zum Verschenken

Künzelsau - In einer Weihnachtsausstellung bieten Mitglieder des Hohenloher Kunstvereins Werke zum Kauf an. Die Schau läuft bis Sonntag, 6. Januar, in der Galerie am Kocher. Dort ist auch die Jahresgabe des Vereins zu haben: eine Farbradierung von Eberhard Stein. Die Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 14 bis 17 Uhr; Samstag und Sonntag 11 bis 17 Uhr.