Kultur in Kürze vom 17. September 2013

SWP 17.09.2013

Musik vom Ozeanpianisten

Öhringen - Im Hohenloher Kultursommer gibt es morgen, Mittwoch, eine Lesung mit Musik. Der Schauspieler Friedrich von Thun liest "Novecento - die Legende des Ozeanpianisten" von Alessandro Baricco. Dazu spielt das Max-Neissendorfer-Trio Barmusik. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Kultura. Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen und unter Telefon (07940) 18-348.

Theater sucht Paare

Heilbronn - Für das Schauspiel "Harry und Sally" im Komödienhaus (Premiere am 23. November) sucht das Theater Heilbronn Ehepaare, die ihre Geschichte des Kennenlernens erzählen. Diese Videoausschnitte sollen in die Inszenierung (Regie: Constanze Kreusch) eingebaut werden. Alle gezeigten Paare bekommen jeweils zwei Freikarten für eine Vorstellung von "Harry und Sally". Information per Mail an symmank@theater-hn.de und unter Telefon (07131) 563093.

Kultstätte der Nazis

Dinkelsbühl - "Der Hesselberg - ein ,heiliger Ort der Täter", heißt eine Ausstellung im Haus der Geschichte in Dinkelsbühl. Sie läuft vom 21. September bis zum 17. November. In der Zeit des Nationalsozialismus pilgerten zwischen 1933 und 1939 jedes Jahr rund 100000 Menschen zu den "Frankentagen" auf den Hesselberg. Die Ausstellung dokumentiert, wie die Nazis die Massenbewegung inszenierten.

Ignaz Netzer bluest

Waldenburg - Der Heilbronner Bluesgitarrist Ignaz Netzer spielt am Samstag, 21. September, im Gleis1. Ab 20.30 Uhr will er mit virtuosem Fingerpicking und singenden Slides erfreuen. Für schöne Balladen greift er zur Blues-Harp und singt mit rauchiger Stimme.