Kripo Ellwangen hat die Ermittlungen aufgenommen

SWP 20.09.2012

In einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ellwangen und der Polizeidirektion Aalen wurde gestern mitgeteilt, dass die Staatsanwaltschaft die Kriminalpolizei beauftragt hat, Ermittlungen bezüglich der Manipulationen der Geschäftsbücher bei der BAG Ellwangen aufzunehmen.

Die ersten Erkenntnisse der Ellwanger Kripo: "Bislang konnte nachvollzogen werden, dass der Warenbestand der BAG durch einen Mitarbeiter buchhalterisch verfälscht wurde. Die weiteren Ermittlungen sollen nun klären, ob in diesem Zusammenhang auch strafrechtlich relevantes Verhalten vorliegt und was den Mitarbeiter zu den Manipulationen veranlasst hat."