Wettringen Klopfen gegen Stress

Wettringen / KES 17.03.2012
Petra Wiedmann hilft Menschen mit der Meridian-Energie-Technik, Ängste und Stress zu bewältigen. Auf der Vitawell erklärt sie, wies geht.

Das sogenannte Meridianklopfen ist eine Methode der Meridian-Energie-Technik (MET), der altes chinesisches Heilwissen zugrunde liegt. Demnach soll der Energiefluss der Energieleitbahnen im Körper (Meridiane) in Balance gehalten werden. Gesundheitsberaterin und Meridian-Energie-Therapeutin Petra Wiedmann will die Vitawell-Messe nutzen, um das Meridianklopfen vorzustellen. "Die Methode ist geeignet, wenn man vorsorglich etwas für sich tun will. Sie löst energetische Blockaden, die Krankheiten auslösen können", erklärt die 42-Jährige. In Selbsthilfeseminaren könne das Meridianklopfen, das mit den Fingerspitzen ausgeführt wird, auch erlernt werden.

Eine Bildschirmpräsentation am Messestand informiert neben der MET auch über die Massage- und Meditationsangebote der Praxis. "Mir ist der direkte Kontakt zu den Menschen wichtig", betont Wiedmann, "ich möchte mich vor Ort zeigen, sodass meine Person und das, was ich mache, greifbar sind."

Anfang Mai wird die gebürtige Crailsheimerin mit ihrer Wettringer Praxis nach Wallhausen umziehen. "Ich komme sehr gerne wieder zurück und freue mich deshalb auch auf die Crailsheimer Vitawell-Messe", sagt sie.Info Petra Wiedmann erklärt die Meridian-Energie-Technik am Sonntag, 25. März, von 16.10 bis 16.40 Uhr im Vortragsbereich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel