Kaum noch Platz für große Neubaugebiete

AH 08.06.2013

Baubürgermeister Herbert Holl wird nicht müde, den Stadträten die Bedeutung der Reaktivierung von innerstädtischen Brachflächen vor Augen zu führen. Innen vor außen heißt die Devise von Holl, und im Wohnbauflächenentwicklungskonzept von 2009 heißt es: "Dorf- und Stadtkerne müssen wiederbelebt werden. Innerörtliche Potenziale sind zu aktivieren."

Aber auch Holl weiß natürlich, dass die Stadt nicht ganz ohne Neubaugebiete auf der grünen Wiese auskommt. Und deshalb gibt es jetzt "Kappeläcker" und "Schlosswiesen" - und wird es weitere Neubaugebiete geben.

Klar ist jedoch auch, dass es seit Kriegsende ein enormes Siedlungsflächenwachstum gegeben hat. Großflächige Erweiterungen sind nur noch auf dem Roten Buck und südlich von Altenmünster möglich.

Platz für viele neue Wohnhäuser