Messe 3. Fachkräftetage: Hier starten Karrieren

Crailsheim / Andreas Harthan 13.11.2017
Rekordbeteiligung bei den dritten Fachkräftetagen im Crailsheimer Hangar. Im nächsten Jahr findet die Berufsbörse zusammen mit der Wirtschaftmesse des Landkreises in Ilshofen statt.

Aller guten Dinge sind drei, heißt es im Volksmund. Die Fachkräfte-Messe, von der Südwest Presse Hohenlohe (SHO) veranstaltet, und von der VR Bank Schwäbisch Hall und dem Landkreis unterstützt, fand am Wochenende zum dritten Mal im Hangar statt und erfreute sich großer Resonanz. Was wiederum Messeorganisator Peer Ley von der SHO freut, denn ihm ist es ein besonderes Anliegen, dass diese Messe am Wirtschaftsstandort Crailsheim gedeiht.

Nach der dritten Auflage, die mit einer Rekordbeteiligung von fast 50 Unternehmen aufwartete, haben sich die Fachkräftetage als „Berufsbörse von regionaler Bedeutung“ etabliert, ist auch SHO-Geschäftsführer Thomas Radek sichtlich zufrieden. Es gehöre zum Selbstverständnis des Zeitungsverlages, mit dieser Messe die Betriebe in der Region zu unterstützen.

Dieleiden immer mehr unter dem Mangel an Fachkräften, ergänzte Landrat und Schirmherr Gerhard Bauer. Umso bedeutsamer sei es, dass die SHO mit der Berufs- und Karrieremesse „den Puls der Zeit getroffen hat“, und dazu beiträgt, dass Arbeitgeber und Fachkräfte zusammenkommen. Dieser direkte Kontakt ist das Erfolgsgeheimnis der beiden Tage im Hangar: Einerseits können sich Arbeitgeber in einer attraktiven Umgebung präsentieren, andererseits haben Fachkräfte die Möglichkeit, sich mit einem Rundgang darüber zu informieren, wo sie mit ihren Fähigkeiten am richtigen Platz sind und wo sie Karriere machen können.

Der anhaltende Erfolg der regionalen Wirtschaft spielt den Arbeitnehmern in die Hände: Sie werden immer mehr zu einem „knappen Gut“, hob Landrat ­Bauer bei der Messeeröffnung hervor und verwies auf eine Arbeitslosenquote von nur noch 2,9 Prozent im Landkreis.

Nächstes Jahr wird die Zusammenarbeit zwischen der Südwest Presse Hohenlohe und dem Landkreis noch enger, weil die Fachkräftetage 2018 in die alle fünf Jahre stattfindende Wirtschaftsmesse des Kreises integriert wird. Dieses Ereignis unter dem Motto „Gut leben und arbeiten in unserer Region“ findet in der Arena in Ilshofen statt. 2019 werden die Fachkräftetage dann wieder im Crailsheimer Hangar veranstaltet. Das wäre dann schon Durchgang 5 – und der Beweis dafür, dass aller guten Dinge mindestens drei sein sollten, aber auch fünf und mehr sein können, wenn man als Veranstalter den Finger am Puls der Zeit hat und eine Messe anbietet, für die ein Bedarf besteht.