Fichtenberg Karate-Kids bei der Kinderoase

Die Jungs und Mädels hatten beim Karate-Schnupperkurs in der Kinderoase des SK Fichtenberg richtig viel Spaß. Foto: Privat
Die Jungs und Mädels hatten beim Karate-Schnupperkurs in der Kinderoase des SK Fichtenberg richtig viel Spaß. Foto: Privat
SKF 12.06.2012
Bei der beliebten Kinderoase der SK Fichtenberg hatten die Kinder zuletzt die Möglichkeit an einem anspruchsvollen Karate-Workshop teilzunehmen.

Die Resonanz war wieder erster Güte, Maik Schmelcher war sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis und geriet aufgrund des Eifers und des Durchhaltevermögens der Kleinen ins Schwärmen. Bei über dreieinhalb Stunden "Schnuppertraining" von Thorsten Hoßbach, Janina Bohn und Julian Hoßbach kam jeder ins Schwitzen. Die Karateschüler lernten verschiedenste Übungen, absolvierten ein "Schrei-Spiel", fanden - wahrscheinlich - ihr "Chi" und machten Rollenspiele über das Verhalten gegenüber Erwachsenen und in der Schule im Klassenzimmer. Manch ein Elternteil dürfte sich am Abend gewundert haben über diverse Wörter, die das Kind plötzlich benützt, bei "Kihon Soto Uke", "Uchi Uke" und vielen mehr handelt es sich jedoch lediglich um Abwehrtechniken der alten Kampf- und Verteidigungskunst. Die Kinder wie auch die Eltern waren sichtlich zufrieden mit den Organisatoren und Trainern - aus sicherer Quelle ist auch bekannt, dass manches Kind auf ein neues Hobby aufmerksam geworden ist. Jetzt hat die Kinderoase Sommerpause, im September geht es dann wieder ans Werk.