Heilbronn Kammern der Region ziehen an einem Strang

Auf der Bildungsmesse werden 4000 Schüler aus dem Großraum Heilbronn und Hohenlohe erwartet. Pressefoto
Auf der Bildungsmesse werden 4000 Schüler aus dem Großraum Heilbronn und Hohenlohe erwartet. Pressefoto
Heilbronn / PM 06.03.2014
Die IHK und Handwerkskammer Heilbronn-Franken veranstalten im Mai erstmals eine gemeinsame Bildungsmesse in Heilbronn.

Eine von den Hauptgeschäftsführern unterzeichnete Kooperationsvereinbarung regelt die enge Zusammenarbeit zwischen beiden Kammern. "Mit der gemeinsamen Bildungsmesse wollen wir Jugendliche gezielt über die vielseitigen Ausbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten in der Wirtschaft und im Handwerk informieren", erläutert Elke Schweig, Hauptgeschäftsführerin der IHK Heilbronn-Franken.

Auch Hauptgeschäftsführer Ralf Schnörr von der Handwerkskammer Heilbronn-Franken zeigt sich zufrieden. "Ich freue mich, dass die beiden Kammern bei dem wichtigen Thema "Nachwuchsförderung" an einem Strang ziehen. Die jungen Menschen können sich bei dieser Messe ein umfassendes Bild von den vielfältigen Perspektiven einer dualen Ausbildung machen."

Über 150 Aussteller - vorrangig aus Industrie, Handel und Hand-werk - werden auf der Messe rund 200 Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten präsentieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel