INS VISIER GENOMMEN: Nur zusammen gelingts

Andreas Harthan zum Thema SCHULE a.harthan@swp.de
Andreas Harthan zum Thema SCHULE a.harthan@swp.de
SWP 19.10.2013

Mit dem Umbau des Schulsystems im Land ist es ein bisschen wie mit den Windrädern: Da planen viele munter vor sich hin, aber der jeweilige Blick reicht nicht über den eigenen Tellerrand.

Fünf Bürgermeister aus dem Altkreis Crailsheim fordern zu Recht eine regionale Schulentwicklung ein, und sie kritisieren zu Recht das Staatliche Schulamt. Die Behörde scheint bis heute nicht begriffen zu haben, welch wichtige Rolle sie bei der Gestaltung der künftigen Schullandschaft spielt - besser: spielen sollte.

Die Bürgermeister sollten aber auch keinen Zweifel daran lassen, dass nicht eine böse Landesregierung ihnen die Schulen wegnimmt, sondern die demografische Entwicklung dafür sorgt, dass immer mehr Schulen geschlossen werden müssen. Wir haben schlicht und einfach zu wenig Kinder.

Interkommunale Zusammenarbeit bedeutet bei den Windrädern die Lösung vieler Probleme, und erst sie ermöglicht auch eine Schulentwicklung, die zwar keine Schließungen verhindert, aber doch sicherstellt, dass allen Schülern in zumutbarer Entfernung der gewünschte Bildungsabschluss ermöglicht wird.