INS VISIER GENOMMEN: Das ist doch mal eine Ansage!

Andreas Harthan zum Thema HAUSHALT 2013 a.harthan@swp.de
Andreas Harthan zum Thema HAUSHALT 2013 a.harthan@swp.de
SWP 29.09.2012

Crailsheims Oberbürgermeister Rudolf Michl redet Klartext, angesichts der düsteren Zahlen des Haushaltsplanentwurfs 2013 bleibt ihm auch gar nichts anderes übrig.

Trotzdem ist es erfreulich, wie klar er sich für die Beibehaltung des Crailsheimer Weges und damit für Investitionen in Bildung und Betreuung von Kindern ausgesprochen hat - wohlwissend, dass eine Entscheidung für eine Maßnahme immer auch eine Entscheidung gegen andere wichtige Vorhaben ist.

"Ganz klaren Kurs" in den kommenden Jahren hat er angekündigt - gut so! Diese Jahre werden nämlich magere Jahre, das hat Finanzbürgermeister Harald Rilk bei der Einbringung des Etatentwurfs in den Gemeinderat noch einmal betont. Die Stadt kann froh sein, wenn sie ihre Haushaltspläne bis 2016 genehmigt bekommt.

Umso wichtiger ist die Ansage Michls, er stehe dafür ein, dass jedes Kind in Crailsheim eine echte Chance auf ein gutes Leben bekommt, unabhängig von Herkunft und Einkommen der Eltern. Wenn er das ernst meint und sich auch gegen Widerstände durchsetzt, macht sich Michl um die Zukunft der Stadt verdient.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel