Gschwend Im Wald gibts was zu erleben

Einen Harvester in Aktion zu sehen, war beim Walderlebnistag eine Attraktion für die Kinder. Foto: Privat
Einen Harvester in Aktion zu sehen, war beim Walderlebnistag eine Attraktion für die Kinder. Foto: Privat
Gschwend / SWP 07.09.2012
Gleich zweimal hat die Forst-Außenstelle Schwäbisch Gmünd dieses Jahr beim Gschwender Ferienprogramm in den Wald eingeladen.

Gut 30 Kinder waren bei der Walderlebniswanderung unter Begleitung von Revierleiter Heinz Bacherle, Hilde Fischer und Förster Gottlieb Zimmermann im Gschwender Wald unterwegs. Neben dem Erkennen und Erraten von Baumarten wurde auch gezeigt, wie ein Harvester zur Holzernte eingesetzt wird. Für die Elf- bis 15-Jährigen veranstaltete die Forst-Außenstelle gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde Gschwend eine Schatzsuche. Ausgangspunkt war das Freizeitgelände Oppenland. Mit GPS-Geräten ausgerüstet galt es, verschiedene Stationen im Wald aufzufinden und dort die Koordinaten für die Schatzkiste zu erraten.