Crailsheim HT-Redaktion sucht Menschen, die Engel sind

ANDREAS HARTHAN 26.11.2014
In der Vorweihnachtszeit wollen wir menschliche Engel, die im HT-Land wohnen, sichtbar machen. Wollen ihnen so danken für ihr segensreiches Wirken.

 Wenn es die Engel nicht gäbe, würde die Welt aufhören, sich zu drehen." Das hat Alix de Saint-André in ihrem wunderbaren Buch "Die Enzyklopädie der Engel" geschrieben. Weil das, was die französische Schriftstellerin behauptet, in einem übertragenen Sinne tatsächlich stimmt, hat sich das HOHENLOHER TAGBLATT vorgenommen, etliche dieser Engel, die dafür sorgen, dass sich die Welt weiterdreht, vorzustellen.

Wie Sie, liebe Leserinnen und Leser, sich denken können, handelt es sich um Engel in Menschengestalt. Die gibt es. Zum Glück sogar mehr, als wir denken - und sehen. In der Vorweihnachtszeit wollen wir etliche dieser menschlichen Engel, die im HT-Land wohnen, sichtbar machen. Wollen ihnen so danken für ihr segensreiches Wirken.

Sie, liebe Leserinnen und Leser, haben uns im Rahmen unserer Weihnachtsaktion "Danke, mein Engel" schon einige dieser Helferinnen und Helfer genannt. Aber wir in der Redaktion meinen, dass es zwischen Schrozberg und Stimpfach, zwischen Ilshofen und Schnelldorf noch mehr solche Menschen gibt, die einfach da sind, wenn Hilfe gebraucht wird. Auch wenn wir schon etliche Hinweise auf hohenlohische Engel bekommen haben - es dürfen gerne noch mehr sein. Kollegin Hofmann freut sich auf Ihren Anruf unter der Telefonnummer 0 79 51 / 4 09-3 16.