Volksfest Heute Bieranstich im Engelzelt

Heute um 18 Uhr wird Oberbürgermeister Rudolf Michl im Engelzelt das erste Fass Volksfestbier anstechen. Archivfoto: Ric Badal
Heute um 18 Uhr wird Oberbürgermeister Rudolf Michl im Engelzelt das erste Fass Volksfestbier anstechen. Archivfoto: Ric Badal
Crailsheim / WOLFGANG RUPP 14.09.2012
Seit wann wird im Engelzelt Party gefeiert und auf die Bänke gestiegen? Seit 1977, als zum ersten Mal die Kornkammer Buamn aufgetreten sind. Für Stimmung ist auch in den nächsten vier Tagen gesorgt.

Wilhelm Fach und seine Frau Heidi erinnern sich noch gut an die Zeiten, als über die ganzen vier Volksfesttage nur eine einzige Kapelle im Engelzelt aufspielte. Die Besucher wurden vor allem mit Blasmusik unterhalten, bei der man sich an den Tischen unterhalten konnte, Bier und Schweinshaxen schmecken ließ. Wahrscheinlich war es die "Schöne Maid", die Partystimmung ins Zelt brachte. "Dieses Lied wurde rauf- und runtergespielt", weiß Wilhelm Fach noch genau und trieb die Besucher erstmals auf die Bänke.

"So etwas hat es vorher nicht gegeben", erinnert sich Heidi Fach. "Jung und Alt, Putzfrau und Direktor feiern gemeinsam", freut sie sich über das Alleinstellungsmerkmal. Auswärtige Gäste staunen über die Ausgelassenheit, Fröhlichkeit und Gemeinschaft beim Fränkischen Volksfest und insbesondere im Engelzelt ebenso wie die Besucher, die auf vielen anderen Volksfesten unterwegs sind und Vergleichsmöglichkeiten haben.

Und was bieten die Biermanufaktur Engel und die Festwirtsfamilie Fach in diesem Jahr? Nach dem politischen Auftakt gestern Abend eröffnet die Charly-M-Band heute um 16.30 Uhr die fünfte Jahreszeit und stimmt damit auf den Bieranstich, den Oberbürgermeister Rudolf Michl um 18 Uhr vornehmen wird, und den Abend ein, an dem das Zelt erfahrungsgemäß "gerammelt voll" sein wird.

Weiter geht es am Samstag mit der Bürgerwache und den Umzugskapellen, beim Generationennachmittag spielen "Die Egertaler" auf, um 15 Uhr bieten die "Blaufelder Alpträume" Alphornmusik. Zur Riesenparty laden ab 18 Uhr die "Music Tramps" ein. Zünftige Bierzeltmusik verspricht die "Original Waidhauser Blasmusik" am Sonntag ab 11.30 Uhr. SWR- 3-Party mit Moderator Michael Spleth und der Gruppe "Herz Ass". "Mit dem volkstümlichen Outfit und 25 verschiedenen Instrumenten auf der Bühne gelten wir als absolute Grenzgänger zwischen Volksmusik und modernem Partyschlager", sagen die Musiker über sich selbst.

Das traditionelle Kuttelessen am Montag wird von den Roßfelder Musikanten begleitet - und von Alexandra, die ab 12.30 Uhr auftritt. Die junge Oberpfälzerin ist vor allem aus dem Musikantenstadl und ihren Erfolgen beim Grand Prix der Volksmusik bekannt und leitet zu einem besonderen Ereignis über: Um 13.30 Uhr wird nämlich die Dirndlkönigin gekrönt. Mit den "Grumis" geht es nahtlos über zum "Almabtrieb im Engelzelt", bei dem wie die Abende zuvor natürlich auch wieder auf den Bänken gefeiert wird, wie damals bei den Kornkammer Buamn und der "schönen Maid".