An lauen Sommerabenden musiziert es sich leicht unter freiem Himmel. Nicht ganz so ideal ist es, wenn’s geregnet hat und der Sportplatz nass und matschig ist. Oder wenn es so windet, dass die Notenjagd mehr Zeit in Anspruch nimmt als das Musizieren selbst. Alles in allem freilich ist es gut. Was aber, wenn es früher dunkel wird, kalt obendrein? Drei Crailsheimer Traditionsvereine waren seit Monaten intensiv auf der Suche nach alternativen Prob...