Verein Generationenwechsel ist gelungen

Alle Generationen machen mit: Die Kinder vom Sauerbrunnen helfen am Maibaumfest der Siedlungsgemeinschaft stets beim Schmücken des Baums.
Alle Generationen machen mit: Die Kinder vom Sauerbrunnen helfen am Maibaumfest der Siedlungsgemeinschaft stets beim Schmücken des Baums. © Foto: Archiv/Ute Schäfer
Crailsheim / Christine Hofmann 16.06.2018

„Der Name Siedlungsgemeinschaft drückt es schon aus: Wir probieren immer, alles gemeinsam zu machen“, sagt der Vereinsvorsitzende Ralf Baierlein. Zurzeit heißt das etwa, sich die WM-Spiele zusammen anzuschauen. Doch den Verein, der sich im Jahr 1957 aus den Gartenfreunden Crailsheim heraus gegründet hat, zeichnet viel mehr aus.

Neben regelmäßigen Terminen wie der Frauengruppe und dem Stammtisch, die monatlich im Sauerbrunnenstüble in der Dieselstraße stattfinden, bestreitet der rührige Verein vier große Veranstaltungen im Jahr: das Maibaumfest am 30. April, das große Siedlerfest im Sommer, im September das Schlachtfest und schließlich eine Advents- und Weihnachtsfeier mit Weihnachtsmarkt, Nikolaus und Bläserzug durch die Straßen. „Zusätzlich engagieren wir uns noch beim Fasching und Kinderfasching der katholischen Kirchengemeinde“, berichtet Baierlein, „und dann gibt es noch den Kaffeenachmittag für Senioren in der Adventszeit.“

Die Veranstaltungen werden von den Menschen auf dem Sauerbrunnen sehr gut angenommen. „Jung und Alt machen mit“, bestätigt der Vorsitzende. Positiv findet er, dass sich für die vielen Aktivitäten immer freiwillige Helfer finden, die mit anpacken. „Wir animieren vor allem junge Leute zur Mitarbeit bei Festen. Das gemeinsame Arbeiten schafft Gemeinschaft.“ Das Konzept geht auf: Nachwuchsmangel gibt es im Stadtteilverein nicht. Baierlein: „Bei uns gelingt der Generationenwechsel.“

Der erste Spielplatz überhaupt

Die Siedlungsgemeinschaft hat bereits in ihrem Gründungsjahr in Eigenleistung einen Spielplatz auf dem Sauerbrunnen angelegt. Es war der erste Spielplatz überhaupt in Crailsheim. Noch heute ist er Treffpunkt für die Menschen, die hier leben – und natürlich das Vereinsheim Sauerbrunnenstüble, das 2009/10 hier gebaut wurde.

„Kinder liegen uns am Herzen“, sagt Baierlein, „schon immer.“ Die Veranstaltungen haben stets auch für jüngere Besucher etwas zu bieten – wie Maibaumschmücken, Kinderflohmarkt oder Nikolausbesuch. Zuletzt hat der Verein ein kleines Kinderkarussell für den Spielplatz gespendet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel